Top Downloads

Mitglieder Stand 01.01.2018 (2)
Zehntausend Gründe (3)
Break the Rule (9)
Hallelujah March (6)
Festmusik (7)

Letzte Neuigkeiten

30.01.2018 - 10:00
Kreisbläsertag am 17.0...
Einladung zum jährlichen Kreis-Bläsertag:
in... Read more
17.01.2018 - 15:28
Konzert des BuJuPo des...
Konzert des BuJuPo des CVJM-Westbun... Read more
01.08.2017 - 10:23
Sommerprobe

Sommerprobe am kommenden Donnerstag, 3.8.2017... Read more
18.07.2017 - 14:14
Einladung zum Ökumenis...
Read more
06.07.2017 - 16:38
Problech am Sonntag in...
Liebe Musikfreunde,



am kommenden Sonntag (... Read more
06.06.2017 - 13:22
„BuJuPo" meets Big Ban...
„BuJuPo" meets Big Band
Von Luther bis Ellington…

... Read more
17.03.2017 - 10:25
Konzert im Jochen Klep...
Read more

Umfrage

keine aktive Umfrage

zeige Umfragen

Bläserausbildung

Jungbläser-Ausbildung im Posaunenchor


WER?
Musikbegeisterte Mädchen und Jungen ab der dritten Klasse sind willkommen und können ein Blechblasinstrument erlernen. Auch Erwachsene und Wiedereinsteiger sind jederzeit herzlich willkommen. Jungbläser sagt nur aus, wie lange schon geblasen wird. Mit der Bläserausbildung beginnen kann man sinnvollerweise mit ca. 8 Jahren, wenn die zweiten Zähne vorhanden sind und man lesen kann. Nach oben hin gibt es keine Einschränkungen, auch über 40 kann man noch „Jung“bläser sein. Der Posaunenchor ist eine Gruppe der Evangelischen Kirchengemeinde Menden. Selbstverständlich kann aber jeder mitmachen, der mitmachen will und sich mit dem Selbstverständnis evangelischer Posaunenchöre identifizieren kann.

WAS?

Am besten ist es natürlich, wenn der Jungbläser schon ein eigenes Instrument hat und mitbringt. Leihinstrumente stehen aber auch zur Verfügung. Die Ausbildung erfolgt an verschiedenen Instrumenten wie Trompete, Posaune, Bariton, Horn oder Tuba. Der Posaunenchor stellt neben dem Instrument auch das erforderliche Notenmaterial zur Verfügung. Nach etwa 2-3 Jahren in der Jungbläsergruppe wird zusammen mit dem großen Chor unter der Leitung von Dietmar Ehlert musiziert.

Die Jungbläserausbildung (inkl. Leihinstrument) selbst ist kostenlos – aber hoffentlich nicht umsonst. Für Noten ist pro Jahr mit ca. 15 Euro zu rechnen. Der Mitgliedsbeitrag kostet dann 25 Euro pro Jahr.

WANN und WO?

Die Jungbläserausbildung findet unter der Leitung von Dietmar Ehlert statt. Der Unterricht beginnt mit je einer Informationsveranstaltung (gerne Eltern mitbringen!) am 16.02.2018 und am 02.03.2018 an der man verschiedene Blasinstrumente ausprobieren kann. Die regelmäßige Probe findet immer freitags um 18.30 Uhr (außerhalb der Ferien) im Paul-Gerhardt Haus statt im Anschluss daran probt dann der Hauptchor. Die wöchentliche Probe dauert 60 Minuten. Ein guter Lernerfolg ist mit etwa derselben Zeit für das Üben zuhause zu erzielen. Weniger Zeit sollte man sich aber nicht nehmen, sonst bleiben die Fortschritte aus.

Später kommen dann 1-2 Einsätze pro Monat hinzu, z.B. bei Gottesdiensten, Gemeindefest o.ä.

Lust zum Mitblasen bekommen?
Am besten gleich zu unserer nächsten Probe an jedem Freitag ab 19:30 Uhr ins Paul-Gerhardt-Haus kommen! Bläser mit Erfahrung können sofort einsteigen, Interessenten zumindest an einem Schnupperunterricht teilnehmen! Neueinsteiger haben im ganzen März und April die Möglichkeit jeden Freitag uns zu besuchen und bei den Anfängern mit einzusteigen.

























Copyright by   |  CMS powered by webSPELL.org Society Edition  |  XHTML 1.0 & CSS 2.1 valid W3C standards  |   RSS Feed